Kraftwerk Spulleree

Maschinenbau
Berechnungen und Mehrkörpersimmulationen
Beratung, Ausschreibung und Fachbauleitung
Technische- und wirtschaftliche Analysen
Risikobeurteilungen und CE Kennzeichnungen
Technische Abnahmen

Wir wurden von der ÖBB Infrastruktur beauftragt, ein Konzept für die stahlwasserbaulichen Teile der Oberwasserführung zu entwickeln. Teil dieses Projekts ist die seeseitige Apparatekammer mit nunmehr zwei Drosselklappen. Die aufgeständerten Druckrohrleitungen mit Dehnstopfbuchsen werden durch eine große geschlossene Druckrohrleitung in eingeschütteter Bauweise ersetzt.

Wesentliche Themenstellung sind: veränderte Belastung der Oberwasserführung, dynamische Bemessung der Oberwasserführung, statische und dynamische Bemessung der Hauptteile, Risikoanalyse der Oberwasserführung

Bauherr: ÖBB Infra

Auftraggeber: ÖBB Infrastrukturaktiengesellschaft

Typ: Anlagenbau

Objektstandort: Spullersee, AT

Ausführungszeitraum: 2017 - 2019

www-20180825_p1705_kw-spullersee-bild1-nv4yw2e4inotxncix5o32266lxhb3hrcyvtn7c8yh4.jpg
Zur Projektübersicht