Neubau ORG/HTL, Dornbirn

Tragwerksplanung
Betonbau
Baumanagement
Projektsteuerung
Kostenplanung
Ausschreibung

Der Bundesschulcampus mit HTL und dem neuem ORG für Leistungssport reiht sich zwischen ORF, Schoren mit Bahnhof sowie Birkenwiese und Landessportzentrum in die Reihe der öffentlichen Bauten entlang der Höchster-Straße ein. Das HTL-Bestandsgebäude und der Neubau definieren einen gemeinsamen Außenraum – den „Campus-Platz“. Vom überdachten, westseitigen Eingang gelangt man über einen Windfang in die zwei-Geschoß-hohe Aula mit Speisesaal und Finalküche. Die Aula kann mittels mobiler Trennwand um den Mehrzwecksaal erweitert werden und ein direkter Zugang zum überdachten Campus-Platz ist gegeben. Die Verwaltung und Lehrerbereiche sind ebenfalls im EG untergebracht. Im offenen 1. OG befindet sich das Lern- und Infozentrum mit Bibliothek des ORG. Ebenfalls wird im ersten OG die Anbindung an die Bestands-HTL errichtet. Sowohl die ORG Klassen-Cluster als auch die Fachbereiche sind jeweils zusammengefasst über die vier Obergeschoße übereinander verteilt und schaffen eine gleichmäßige Belegung des Schulgebäudes. Die Errichtung des Neubaus erfolgt in Massivbauweise.

© Text und Renderings architektur.terminal hackl und klammer

Bauherr: BIG Bundesimmobiliengesellschaft

Architektur: architektur.terminal hackl und klammer

Typ: öffentlicher Bau

Objektstandort: Dornbirn, AT

Bruttorauminhalt: 21.700 m³
Bruttogeschossfläche: 5.100 m²

Ausführungszeitraum: 2021-2023

ORGHTL.png
Aufenthalt.png
Aula.png
ORGHTL.png
Aufenthalt.png
Aula.png
Zur Projektübersicht