Seilbahnstationen D-Line, Doppelmayr

Tragwerksplanung

Tragwerksplanerische Begleitung der Entwicklung der neuen Doppelmayr D-Line.

Bei der neuentwickelten D-Line handelt es sich um ein Baukastensystem, das mit dreizehn Längen von 12 bis 36 m, vier Spurbreiten, vier Dachformen sowie diversen Sonderoptionen alles abbildet, was eine moderne Seilbahnstation ausmacht. Die Herausforderung an die Tragwerksberechnung liegt hier in der konsequenten Erfassung der Beanspruchung aller Module des Baukastens im Rahmen eines parametrisch generierten Modells. In der derzeitigen Berechnung (2018) werden über 1500 mögliche Stationsvariationen erfasst.

Auftraggeber: Doppelmayr GmbH

Typ: Anlagenbau

Entwicklungszeitraum: 2013 - 2019

Ausführungszeitraum: 2013 - 2019

10-MGD_Giggijochbahn_041.jpg
10-MGD_Giggijochbahn_042.jpg
10-MGD_Giggijochbahn_097-ohne-Logo.jpg
10-MGD_Giggijochbahn_097.jpg
10-MGD_Kirchenkarbahn_1TS_020.jpg
10-MGD_Kirchenkarbahn_1TS_038.jpg
10-MGD_Kirchenkarbahn_1TS_039.jpg
WS_LIFT_DOPPELMAYR_9188_B_FINAL_PRINT_RGB.jpg
Spannungsausnutzung.png
Anschluss Hängebahnträger.png
10-MGD_Giggijochbahn_041.jpg
10-MGD_Giggijochbahn_042.jpg
10-MGD_Giggijochbahn_097-ohne-Logo.jpg
10-MGD_Giggijochbahn_097.jpg
10-MGD_Kirchenkarbahn_1TS_020.jpg
10-MGD_Kirchenkarbahn_1TS_038.jpg
10-MGD_Kirchenkarbahn_1TS_039.jpg
WS_LIFT_DOPPELMAYR_9188_B_FINAL_PRINT_RGB.jpg
Spannungsausnutzung.png
Anschluss Hängebahnträger.png
Zur Projektübersicht