Trans Adriatic Pipeline

Prüfung Seilbahnen
Prüf-, Inspektions- u. Kalibrierstelle

Die Trans-Adria-Pipeline (auch Transadriatische Pipeline) ist eine rund 870 Kilometer lange Erdgaspipeline, mit deren Bau 2015 begonnen wurde. Sie soll durch Griechenland, Albanien und das Adriatische Meer nach Süditalien verlegt werden und in Kipoi an der türkisch-griechischen Grenze mit der Transanatolischen Pipeline (TANAP) verbunden werden, die Erdgas aus dem kaspischen Raum durch die Türkei nach Westen transportieren soll.

Folgende Prüfungen wurden durchgeführt:
_ MRT – Magnetinduktive Drahtseilprüfung

Auftraggeber: LCS Cable Cranes

Typ: Anlagenbau

Objektstandort: Kavala, GR

Seillänge: 580 m

Seilnenndurchmesser: 56 mm

Ausführungszeitraum: 2017

IMG_1556.JPG
P1060573.JPG
P1060576.JPG
P1060579.JPG
P1060586.JPG
P1060603.JPG
P1060609.JPG
P1060611.JPG
IMG_1556.JPG
P1060573.JPG
P1060576.JPG
P1060579.JPG
P1060586.JPG
P1060603.JPG
P1060609.JPG
P1060611.JPG
Zur Projektübersicht