Exkursion der HTL-Rankweil zu Martin Rauch - Lehm Ton Erde

3CHBT Lehrausgang der HTL Rankweil zur Baustelle der neuen Werkhalle der „Lehm-Ton-Erde Baukunst GmbH" in Schlins

Im Zuge unseres Klassenmentorings besuchten wir am 27.1.2020 gemeinsam mit den Schülern der 3. Klasse die Baustelle der neuen Werkhalle von Lehm Ton Erde.

Vor dem Baustellenbesuch wurde den Schülern und begleitenden Lehrern das Projekt „Tragender Stampflehm“ durch unseren Projektleiter Jürgen Zandanell vorgestellt. Hier insbesondere die spannenden Zusammenhänge zwischen den durchgeführten Versuchsreihen, Bauteilprüfungen und Qualitätssicherung gepaart mit der Erfahrung von Martin Rauch. Ideale Voraussetzungen für eine wirtschaftliche Berechnung durch unsere Tragwerksplanung. 

Dieses Vorwissen machte den anschließenden Baustellenbesuch der neuen Werkhalle mit integriertem Planungsbüro der „Lehm-Ton-Erde Baukunst GmbH" in Schlins umso interessanter. Die Hauptkonstruktion der Halle ist ein Hybridbau in Holz-Massivbauweise und Stampflehm. Die Stampflehmwände werden vor Ort produziert und das Tragwerk ist als konstruktiver Holzbau ausgeführt. Als Meilenstein im Lehmbau wird dort erstmals eine fast 70 m lange und 8 m hohe Stampflehmwand als Auflager für die Holzbinder-Dachkonstruktion und den Hallenkran eingesetzt. Architekt Andreas Metzler, Projektleiter der Lehm-Ton-Erde Baukunst GmbH", und sein Team erklärten uns die außergewöhnlichen Details der Umsetzung und beantworteten geduldig die vielen Fragen. 

 Vielen Dank an Lehm-Ton-Erde Baukunst GmbH und den interessierten Schülern und Lehrpersonen Dipl. Arch. Heidi Shah und DI Annemarie Tschabrun! 

Weitere Infos:
https://www.lehmtonerde.at/de/

IMG_7045.jpg
IMG_7046.jpg
IMG_8806.jpg
IMG_7045.jpg
IMG_7046.jpg
IMG_8806.jpg
Zur Newsübersicht